Kegel Übungen

Kegel Übungen waren früher für weiblichen Geschlecht bestimmt. Die Anwendung bei Männer ist aber genauso sinnvoll. Die regelmäβigen Kontraktionsübungen nach Kegel stellen eine recht einfache Möglichkeit dar, mehr Kontrolle über den eigenen Beckenboden zu erreichen. So ausgebildete Kontrolle über unseren Muskeln kann uns auch mit der vorzeitigen Ejakulation helfen.

Masturbation als Mittel zur Verzögerung der Ejakulation

Masturbation stellt auch eine Möglichkeit dar, den Samenerguss hinauszögern. Es hilft besonders bei jüngerer Generation, die zu viel sexuelle Energie hat und ihr Sexleben noch nicht viel entwickelt ist. Natürlich ist es nicht verboten im Alter zu masturbieren. Hauptsächlich dann, wenn Sie schon längere Zeit keinen Sex hatten.

Benutzung von zwei Kondomen

Benutzung von zwei Kondomen kann auch mit dem vorzeitigen Samenerguss helfen. Das Penis wird weniger empfindlich und so halten Sie mehr aus. Alles hat aber seinen Preis. Die Betäubung mittels zwei Kondome verursacht, dass Sie das Sex nicht mehr so genieβen können.

Änderung der Position

Bei der Mühe die Ejakulation zu verzögern, kann auch die passende Position helfen. Sinnvolle Positionen sind besonders die, die nicht angenehm sind. Es ist wichtig, andere Muskeln zu benutzen, um die Energie gleichmäβig zu verteilen. Einer der Möglichkeiten ist zum Beispiel Sex im Stehen zu praktizieren. Die Mehrheit der eingegebenen Positionen sind nicht besonders bequem, so bereiten Sie sich vor, mehr Energie abzugeben. Groβe Unbequemlichkeit spielt eine wichtige Rolle. Oft ist es genau deswegen problematisch die Partnerin für solche Positionen zu überzeugen. Sie müssen ihr einfach zeigen, wie schön und erregend so verbrachte Momente sein können. 

Medikamentöse Behandlung

Es gibt speziell entwickelte Medikamente, die helfen, die Ejakulation zu verzögern. In Deutschland zugelassen ist das Wirkstoff Dapoxetine. Es gehört zur Familie der Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI). Es ist das einzige Medikament mit behördlicher Zulassung. Das Originalpräparat heißt Priligy. Aber es gibt auch Generika von Dapoxetine, wie zum Beispiel D-Force 60 oder Kombinationspräparate, die gleichzeitig auch Erektionsprobleme behandlen wie zum Beispiel Super Vidalista 80 oder Extra Super P-Force 200.